Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg bildet das Bibliothekssystem der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg und ist Regionalbibliothek für den Regierungsbezirk Mittelfranken. Als wissenschaftliche Universalbibliothek bietet sie ihren Nutzern ein breites Spektrum an Fachliteratur aus allen Fakultäten und eine Vielzahl an Dienstleistungen.

Das Bibliothekssystem Erlangen-Nürnberg ist ein zweischichtiges Bibliothekssystem und setzt sich aus vier zentralen Bibliotheken und 15 Teilbibliotheken zusammen, deren Bestand auf insgesamt ca. 200 Standorte verteilt ist. Die Hauptbibliothek und die Technisch-naturwissenschaftliche Zweigbibliothek (TNZB) befinden sich in Erlangen, während die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche (WSZB) sowie die Erziehungswissenschaftliche Zweigbibliothek (EZB) in Nürnberg untergebracht sind.

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg verfügt über einen Gesamtbestand von ca. 5,4 Mio Medien mit einem jährlichen Zuwachs von rund 50.000 Titeln. Darunter befinden sich 52.000 elektronische Zeitschriften, ca. 8.500 laufende gedruckte Zeitschriften und Zeitungen, 613.000 Titel aus dem Altbestand sowie mit 930.000 Bänden eine der größten Sammlungen an Dissertationen in Deutschland. 2012 brachten es die ca. 40.000 aktiven Benutzer auf über 1 Mio. Entleihungen und die Bibliothek gab fast 65.000 Medien ihres Bestandes in die Fernleihe.

Für ihr breites zielgruppenorientiertes Schulungsangebot erhielt die Universitätsbibliothek Erlangen – Nürnberg mehrfach das Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ und erreichte im Best-Practice-Wettbewerb des Vereins Deutscher Bibliothekare (VDB) und des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. (dbv) einen ersten Preis.

ER_UB_Bibliothekartag-Website

ER_UB_Scanner_Bibliothekartag-Website

ER_UB_station01_2-wszb_Bibliothekartag-Website


Bibliotheksführungen